Aktuelles

Immer wos nei’s

2024

Achtung, geänderter Termin:

Jahreshauptversammlung am Samstag, den 02.03.2024 um 20 Uhr beim Schneiderwirt, davor Kirche für die verstorbenen Mitglieder um 19 Uhr in St. Vitus


Christkindlandacht der Trachtenfrauen

Am 06.01.2024 haben die Trachtenfrauen zur Christkindl-Andacht in der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung geladen. Trotz der schlechten Witterung sind wieder zahlreiche Besucher aus der Umgebung unserer Einladung gefolgt.

Heuer wurde die Andacht ohne vieler Worte gefeiert, aber dafür mit besinnlichen Liedern und Musikstücken vom Onkel Bazi Orchester.

No moi a herzlich’s Vergeltsgott an die Musi. Sche war’s, ham die anwesend‘n Leut g’sogt.

Text und Bilder Angelika Bachler


2023

Johanninacht der Aktiven

Am 27. Dezember folgt dann die letzte Veranstaltung des Jahres. Die Johanninacht, die die Aktiven ausrichten, ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt. Alt und Jung aus dem Dorf, aber auch Besucher aus nah und fern, versammeln sich um die Lagerfeuer im Schneiderwirt Biergarten, um die Weihnachtsfeiertage gesellig ausklingen zu lassen. Das Onkel Bazi Orchester sorgte für die musikalische Unterhaltung.

 


Stephanifeier mit Christbaumversteigerung

Traditionell am 2. Weihnachtsfeiertag kamen die Nußdorfer Trachtler zur Christbaumversteigerung im Schneiderwirt Saal zusammen. Die Musikkapelle Nußdorf und 1. Vorstand Andi Mayer begrüßten alle anwesenden Besucher. Zum staaden Teil trugen die Weisenbläser der Musikkapelle, das Onkel Bazi Orchester und Andi Mayer mit ernsten und lustigen Geschichten bei. Dann ging es heiß her! Die Astl, Brotzeitkörbe, selbstgemachte Blumenkisten, Holzböcke, Schuhbankei und eine 3m lange Hausbank fanden schnell neue Besitzer. Viel selbstgestrickte Trachtenkleidung, auch Hemden, Krawatten und Haferlschuhe, Trachtenschmuck und zum Schluß der Christbaumspitz kamen unter dem Hammer. Andreas Niederthanner und Hans Oberauer gaben ihr Bestes als Versteigerer. So fanden auch Tickets, Gutscheine und Musikstücke schnell Abnehmer. Vielen Dank an allen Spendern, Gönnern und Steigerer für diesen äußerst erfolgreichen, kurzweiligen, lustigen Abend!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Leonhardifahren

Seit 20. Oktober dreht sich schon alles ums „Leonhardifahren“. Denn an diesem Tag starteten die Nußdorfer Trachtenfrauen mit dem Binden des Leonhardiwagens. Viele fleißige Hände waren am Werk um ihn wieder so prächtig werden zu lassen. Am Samstag, den 21.10. kam er dann auch zum ersten Einsatz in Niederaudorf. Am Samstag, 04.11 in Hundham und natürlich am 06.11. in Nußdorf.


Vereinsabend am 04.11.2023

Zum Vereinsabend gehen unsere kleinen Plattler besonders gerne. Hier dürfen sie ihre neu gelernten Tänze und Plattler den Eltern und den ganzen Verein präsentieren. Die Kindergruppe führte dieses Jahr das erste Mal den „Dätscher“ auf, es gibt gute Wurstsemmeln und sie dürfen gaaaanz lange furtgeh!

 

 

Unsere Aktiven lernten dieses Jahr den „Hundhamer“. Dieser hatte lange Vorlaufzeit, da die Kronen- und Sternbögen neu gebunden werden mußten und zudem mit einer extra „Einlage“ mit LED Lichtern bestückt wurden.

Außerdem dürfen wir gratulieren:

Für 30 Jahre Mitgliedschaft: Rita Kogler, Peter Dettendorfer, Georg Dettendorfer, Stefan Niederthanner, Stephan Oberauer, Sebastian Linder, Michael Dandlberger, Fabian Funk, Martina Voggenauer, Verena Grad, Christl Weyerer, Monika Heibler  (Michael Auer, Hans Dettendorfer, Hausl Kogler konnten leider nicht dabei sein)

Ehrung 30 Jahre

Für 50 Jahre (v.l.): Maria Dettendorfer, Hans Fischbacher, Anna Dräxl, Lucia Kreckl und Georg Dandlberger (Marianne Baumgartner und Georg Ritzer konnten leider nicht teilnehmen)

Ehrung 50 Jahre Mitgliedschaft

Für ein besonderes Jubiläum durften wir Lisei Hildgartner und Anna Hausstätter gratulieren. Sie sind seit 60 Jahre aktiv im Verein. (Leni Binder und Christoph Maurer waren entschuldigt)

Ehrung 60 Jahre Mitgliedschaft

Unsere beiden Mitglieder Anna Linder und Karl Reisnger können auf eine 70 jährige Mitgliedschaft zurückblicken. Wir werden sie noch persönlich beehren, leider konnten sie aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen.

Unseren beiden Jugendleiterinnen Linda Hörfarter (früher Haidl) und Kaddl Mayer durften wir noch a kleines „VergeltsGott“ mit einem Abschiedsgeschenk überreichen. Leider haben sie ihre Ämter seit dem Frühjahr niedergelegt, durch sie wurden viele kleine Träumer, zu großen Plattlern 😉

Die Kinder bedankten sich sehr herzlich mit einen vorgetragenem Gedicht bei den neuen Jugendleitern für ihre große Geduld und Mühe und für den schönen Plattlerausflug, der dieses Jahr endlich wieder stattfinden hat können

Wie immer war es ein schöner Abend mit guter Musik und schneidigen Plattlern. A Dankscheen an die Musikkapelle Nußdorf und allen großen und kleinen Mitwirkenden.


Trachtenjahrtag des Vereins

Zum Gedenken an die Verstorbenen des Vereins kamen am Sonntag, den 10.09.2023 die Mitglieder zu einem feierlichen Gottesdienst zusammen. Auch unser Patenverein GTEV „Edelweiß“ Raubling war mit der Vereinsfahne und einer Abordnung vertreten. 1. Vorstand Andi Mayer fand passende und nachdenkliche Worte am Kriegerdenkmal. Er hoffe für diese und den folgenden Generationen, dass angesichts der letzten 2 Weltkriege und dem aktuellen Unruhen in der Ukraine, es nie wieder zu solch Geschehen bei uns kommen werde. Die Musikkapelle Nußdorf begleitete den Verein beim Gottesdienst und am Kriegerdenkmal. Danach ging es im flotten Marschtempo zum Biergarten vom Schneiderwirt. Hier durfte der Jahrtag bei Würst´l und guter Musik einen gemütlichen Ausklang finden.


Gauwallfahrt Schwarzlack

Am Sonntag 20.08.2023 ging es zur diesjährigen Gauwallfahrt nach Schwarzlack. 36 von 39 Fahnen aus dem Inngau mit ca 1000 Trachtlern nahmen daran teil. Da die Gaustandarte 25 jähriges Jubiläum feiern durfte, war es diesmal wieder was besonderes. Domkapitular Heribert Schauer zelebrierte unter dem weiß-blauen Himmel den feierlichen Gottesdienst. Die Dirndlvertreterinnen des Chiemgaus und Inngaus durften nach der Segnung die Fahnenbänder an die jeweiligen Standarten befestigen und dankten für den guten Zusammenhalt und Freundschaft der Patenvereine. Die Musikkapelle Brannenburg umrahmte den Gottesdienst und spielten danach zum Frühschoppen in der Lack noch zünftig auf.

Wallfahrt Schwarzlack Trachtenverein Alpenrose Nussdorf


Gaufest in Pfaffenhofen

Mit einer sehr guten Beteiligung, waren wir am Sonntag, den 09.07.2023 im 103. Gaufest des Inngautrachtenverbandes vertreten. Wir konnten mit der Teilnahme von 3 Vorreitern, Ehrwagen, der Musikkapelle Nußdorf und vielen großen und kleinen Trachtlern den 5. Platz belegen.


In Aussicht auf das Gaufest in Nußdorf, das eigentlich für 2021 geplant war, wurde der Gedanke zum Aufstellen eines Kreuzes geboren. Nachdem das Grasbuckel-Kreuz aus dem Jahre 1967 nicht mehr so stabil war, vereinbarten unser zwischenzeitlich verstorbener Bürgermeister Sepp Oberauer mit dem damaligen Vorplattler Fabian Stuffer, dieses auszutauschen.
Dann kam Corona und leider verstarb auch Sepp Oberauer an seiner schweren Erkrankung.

Nach langer Vorbereitungszeit konnte jetzt am 25. Juni das neue Gipfelkreuz zu den Almen am
Daffnerwald gebracht werden. Nach einer feierlichen Bergmesse wurde die Segnung durch unseren
Herrn Pfarrer Christoph Rudolph vorgenommen. Im Anschluss trugen eine Schar der aktiven Burschen das ca. 170 kg schwere Kreuz in Rekordzeit zum Grasbuckel.

Aus dem Gipfelkreuz wude ein Gedenkkreuz!
An diesem besonderen Platz am Grasbuckel wurde es wieder aufgestellt und unserem ehemaligen
Plattlerkameraden Sepp Oberauer gewidmet. Unser Sepp hatte jederzeit ein offenes Ohr für uns
Aktive, er war und ist uns ein Vorbild! Wir hoffen, dass viele das neue Kreuz besuchen und unserem Sepp würdevoll gedenken.

Wir bedanken uns bei Allen, die dieses einmalige Erlebnis mit uns geteilt haben und den wunderbaren
Tag, an dem der herzliche Zusammenhalt der Gruppe sicht- und spürbar war, verbracht haben.

Text: Josefa Dettendorfer

 


Am 31.05.2023 feierten die Trachtenfrauen ihre jährliche Maiandacht am Kirchwald. Viele Besucher aus dem gesamten Inntal nahmen an der feierlichen Andacht teil. Die musikalische Gestaltung übernahm in diesem Jahr das Onkel Bazi Orchester. Die Andacht stand ganz im Zeichen „auf Maria zu schau‘n“, mit ausgewählten Gebeten und Texten, welche die Trachtenfrauen liebevoll arrangierten, beteiligten sich die Besucher aktiv an der Feier.
Im Anschluss wurde wieder eine kleine Agape vor der Klause gereicht.

 

 

 

 

 

 

  Text und Bild Angelika Bachler


Maibaumaufstellen am 30.04.2023

Nachdem der Tanz in den Mai am 28.04. sprichwörtlich ins „Wasser gefallen“ war, konnte trotz wackeliger Wetterprognose der Maibaum am Sonntag bei trockenen Wetter und angenehmen Temperaturen aufgestellt werden. Die Maibaumdiebe aus Brannenburg brachten den fertig geschmückten Baum mit Pferdegespann und Blaskapelle pünktlich auf Mittag zurück nach Nußdorf. Nach feierlichen Einzug und harten Verhandlungen durften die Nußdorfer Trachtler den Baum, endlich mit viel Schmalz und natürlich ohne maschinelle Hilfe aufstellen. Der Dorfanger war voll besetzt mit Zuschauern, die diesem Ereignis beiwohnen wollten. Bei Hendl, Brotzeiten und einer frischen Maß Bier lies es sich sehr gut aushalten. Auch Kaffee, Kuchen und die Weinbar der Aktiven wurde gut angenommen. Die Musikkapelle Nußdorf unterhielt die Zuschauer bestens. Zusammen mit den Plattlerkinder und -jugend, den Schnalzern und die Aktiven Plattler konnte der Trachtenverein ein abwechslungsreiches Programm bieten!

 


Theaterflyer 2023 vom Trachtenverein Alpenrose Nußdorf

Theater in Nußdorf

Die Aufführungen sind bis auf den letzten Platz ausverkauft. Das lustige Theaterstück in 3 Akten ist ein voller Erfolg.

 

 

 

 

 

 

 


Nußdorfer Passionssingen am 19.03.2023 19 Uhr

Der GTEV Alpenrose Nußdorf durfte auch dieses Jahr zum alljährlichen Passionssingen in die Pfarrkirche St. Vitus einladen. Es musizierten die Innleiten Geigenmusik, die Grenzland Bläser, die Inntaler Sänger und der Nußdorfer Kirchenchor. Nach einer kleinen Begrüßung von 1. Vorstand Andi Mayer, wurden mit viel Gefühl und musikalischem Können, die aufmerksamen Zuhörer in die Passionszeit hineinversetzt. Zudem durften einige Lieder über den Hl Josef nicht fehlen, da das Passionssingen, dieses Jahr, genau auf den Josefitag fiel. Nicht zuletzt waren auch die aussagekräftigen Texte, vorgetragen und zusammengestellt von Siegi Götze, für das hervorragende Gelingen verantwortlich. Vielen Dank für die Organisation der besinnlichen Stunde an Rudi Hitzler und an Herrn Pfarrer Rudolph für das Benutzen der Kirche.


Am 18.04. 2023 fand die Jahreshauptversammlung des Vereins beim Schneiderwirt statt, voraus gegangen war die Messe für die verstorbenen Mitglieder des Vereins in der St. Vitus Kirche. Nach Begrüßung und Totengedenken folgte die Versammlung den bekannten Versammlungspunkten. Nach Schriftführer- und Kassenbericht folgten die Sachberichte. Bei den Aktiven gab es Neuwahlen und die Jugendleiter wurden neu ernannt.

1. Vorplattler wurde Simon Dettendorfer, 2. Vitus Kronast; bei den Dirndln stehen nun Regina Fichtner und Isabella Steer an der Spitze.

Jugendleiter sind nun Simon Dettendorfer, Michi Auer jun., Josefa Dettendorfer und Milena Moser im Quartett. Wir wünschen gutes Gelingen!

Es wurde bekanntgegeben, dass sich Nußdorf für das Gaufest 2026 beim Bayrischen Inngautrachtenverband beworben hat.


Die Christkindlandacht am Kirchwald am Samstag, den 07.01.2023 eröffnete das Trachtenjahr feierlich. Die Nußdorfer Bläser gestalteten mit den Trachtenfrauen die Andacht sehr feierlich.

Trachtenfrauen Andacht Kirchwald

 

 

Überblick über alle Termine/Veranstaltungen finden Sie hier